Wir sind auf Spenden angewiesen – jeder kann helfen

Die Sparkasse Krefeld förderte auch in diesem Jahr mit insgesamt 250.000 Euro das ehrenamtliche Engagement im Kreis Viersen. Anfang Dezember konnten insgesamt 44 Vereine und gemeinnützige Institutionen aus dem Kreis Viersen sich über einen Spendenzuschuss freuen. Hierzu fand in einem festlichen Rahmen ein Termin im Freilichtmuseum Grefrath statt. Die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Frau Dr. Roos […]

0 comments

Taubenabwehr – Tödlicher Kleber

Es gibt nichts was es nicht gibt. Klebepaste die zur Vogelabwehr vermarktet wird. Eigentlich sollte dieses klebende Gel, (auch Superkleber, Zaubergel oder Wundergel genannt) gegen unerwünschte Stadttauben eingesetzt werden. Doch insbesondere bei der Abwehr von Vögeln gibt es selten ein Mittel, welches artspezifisch wirkt. Uns ist jedenfalls keines bekannt. Der Hauptantrieb solche Vergrämungsmittel herzustellen und […]

0 comments

Winterfütterung für Greifvögel und Eulen

Regelmäßig werden wir gefragt, ob man Greifvögel im Winter mit Futtergaben helfen kann. Insbesondere die kalten Nächte rauben den Vögeln viel Energie. Bei einer Körpertemperatur von um die 40,0 bis 41,5°C läuft der Vogelkörper immer auf Hochtouren. Bei einem täglichen Futterbedarf von ca. 10% des eigenen Körpergewichtes kommt da viel zusammen. Die Singvogelfütterung ist schon […]

0 comments

Dankeschön an alle Fans!!

Am 07. November um 12 Uhr lief die Aktion der IngDiBa aus. Insgesamt 808 Fans haben für unseren Verein abgestimmt. Dabei sind wir bis auf den Rang 11 der Gewinner unserer Vereinsgruppe gekommen. Diese Bereitschaft, den Greifvogel- und Eulenschutz so zu unterstützen, finden wir großartig! Nur im Team sind wir stark! Genau das hat uns […]

0 comments

Der Greifvogel Sperber

Auch Sperber sind teilweise Zugvögel. Die meisten bleiben als Standvögel bei uns, aber gerade im Herbst bis in den Winter hinein, kommt es zu einer erhöhten Zugaktivität. Ab November bekommen wir alle paar Tage Meldungen von Sperbersichtungen oder Unfällen bekommen, gleiches wiederholt sich im Frühjahr. Unter anderem bekamen wir einen Sperberfund im November gemeldet, der […]

0 comments

Gänsegeier in Deutschland

Als der Anruf bei einem Vereinsmitglied von uns kam, dass man einen Geier gefunden hätte, glaubte dieser zunächst an jeden Greifvogel – nur nicht an einen Geier. So manch gemeldeter Adler im Garten entpuppte sich als „Standard-Mäusebussard“ und Mauersegler werden irrtümlich häufig als Babyfalken oder Bussarde identifiziert. Warum sollte dann der Geier wirklich ein Geier […]

0 comments

Das neue Leica-Mikroskop ist da

Endlich ist es soweit, das lang ersehnte Leica Mikroskop ist eingetroffen. Einige Leute werden sich nun vielleicht fragen, wozu eine Auffangstation ein Mikroskop benötigt? Ganz einfach, die aufgefundenen Tiere werden alle eingehend untersucht. Hierzu gehört nicht nur die Augen-, Röntgen- oder Blutuntersuchung. Kropfabstriche und Kotuntersuchungen sind bei uns die häufigsten Untersuchungen, die durchgeführt werden. In […]

0 comments

Falkner lassen ihre Vögel hungern….

Immer wieder wird davon berichtet, dass Greifvögel im Rahmen von Flugshows oder der Beizjagd hungern gelassen werden. Dabei wird unterstellt, dass der ausgezehrte Vogel nur zum Falkner zurück käme, weil diese ihm das ersehnte Futter anbietet. Dabei stammen diese oder ähnliche Behauptungen meist von Menschen, die noch keinen persönlichen und praktischen Einblick in die Falknerei […]

0 comments

Auswilderung mittels Wildflugmethode…

Die Wildflugmethode ist keine Erfindung von uns, sondern eine altbekannte Methode aus der Falknerei, um junge Greifvögel optimal zu trainieren. Falkner kennen die Methode, doch einigen Menschen ist diese völlig unbekannt. Was ist überhaupt mit der sogenannten Wildflugmethode gemeint? Hier meint man die Freilassung von Greifvogel- und Eulenjungtieren mit unterstützender Fütterung über einige Wochen hinweg. […]

0 comments

Der Gleitaar – ein unverwechselbarer Greifvogel

Viele Menschen in Deutschland haben noch nie von der Greifvogelart Gleitaar (Elanus caeruleus) gehört. Das ist verständlich, denn es handelt sich hierbei auch nicht um eine einheimische Vogelart. Die Bezeichnung „Aar“ bedeutet so viel wie „großer Vogel“. Das Wort Aar ist ebenso ein Synonym für Adler. Gleitaare gehören zur Familie der Habichtsartigen. Sie sind größer […]

0 comments