Gelege

Gelege

 

Einblicke in das Familienleben des Habichts am Horst:

 

Blick ins Nest eines Baumfalkens (Falco subbuteo)

 

Falkeneier sind immer braun – Nahaufnahme eines Baumfalkengeleges (Falco subbuteo)
Wanderfalkeneier zeigen eine schöne braune Sprenkelung – hier an einem Kunsthorst gelegt (Falco peregrinus)

 

Schwarzmilangelege (Milvus migrans) – Milane verbauen häufig Müll im Horstbereich

 

Fischadlerhorst – die Gelegegröße kann von einem bis zu vier Eiern reichen (Pandion haliaetus)

 

Die Rohrweihe (Circus aeruginosus) ist ein Bodenbrüter – Blick ins Nest

 

frisch geschlüpfter Wespenbussard (Pernis apivorus) – der Horst wird begrünt

 

Gelege Raufussbussard (Buteo lagopus)

 

Uhu (Bubo bubo) Gelege
Gelege Waldkauz (Strix aluco) im Nistkasten – sie sind komplett weiß ohne jegliche Sprenkelung

 

Gelege Schleiereule (Tyto alba) – Gewölle dienen häufig als natürliche Nistunterlage

 


 

 

 

Diese Seite befindet sich im Aufbau