Greifvogelhilfe

Pflegestation für Greifvögel und Eulen

Sylvia Urbaniak hat die Greifvogelhilfe ins Leben gerufen.

„Mein Interesse für Greifvögel und Eulen geht bis zu meiner Jugend zurück und ließ mich seitdem nie mehr los. Es ist wie ein Sucht.“

sylvia_urbaniak_kronenadler

„Ich habe keine Angst vor großen Greifvögeln, aber behandle sie immer mit Respekt“

.

Unsere Philosophie

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Greifvögeln und Eulen professionell zu helfen. Zu denken wie ein Vogel gehört zu unserem Alltag.

Wir behandeln Patienten auf dem höchsten Niveau mit der Zielsetzung diesen wieder in die Freiheit zu entlassen.

Wir lehnen Massenabfertigungen ab und müssen ja nach Jahreszeit auch mal nein sagen. Denn uns liegt eine individuelle Betreuung der Tiere sehr am Herzen.

Wir behandeln jedes Tier, als wäre es unser eigenes. Die Vogelfinder werden bei uns wie „Besitzer“ behandelt und bekommen selbstverständlich bei Nachfrage alles genau erklärt.

Bei uns gibt es keine Geheimnisse – im Gegenteil – wir möchten die Aufklärung fördern und unterstützen.

Wir möchten unseren Erfahrungen weiter geben und den allgemeinen Standard in der Greifvogel- und Eulenpflege heben.

Nationale und internationale Anerkennung ehrt uns sehr.

Warum eine Greifvogelstation?

Sylvia Urbaniak: „Durch die tiermedizinische Ausbildung habe ich des öfteren Wildvögel verschiedener Arten in meine Hände bekommen. Doch leider sind Wildvögel meistens eher „Mitläufer“ in der tierärztlichen Praxis und die Kenntnisse in Bezug auf diese hoch spezialisierten Tiere sind leider häufiger nicht so ausgeprägt. Aus Mitleid half ich den verunglückten und verletzten Tieren so gut ich konnte und eignete mir schnell Spezialwissen an.

Mit der Zeit lernte ich viel über Krankheitsbilder, Verletzungen und deren Versorgung bei den gefiederten Freunden. Parallel dazu habe ich an entsprechenden Fortbildungen und Praktikas wie z. B. in der Falkenklinik Abu Dhabi teilgenommen, sowie an einem entsprechenden Falknerseminar vom Deutschen Falkenorden. Die mehrjährige Tätigkeit in einer vogelkundigen Tierarztpraxis rundete die professionelle Hilfe für diese tollen Tiere sehr gut ab.

Wir als Greifvogelstation sind KEINE SHOWFALKNEREI. Da wir eine Auffangstation nur für kranke und hilfebedürftige Wildvögel sind, sind Vorführungen von diesen nicht möglich. Dennoch haben wir für diejenigen Interessierten, die gerne Greifvögel sehen möchten Ansprechpartner für „Öffentlichkeitsarbeit“ in unserem Team.

.

Des Weiteren decken wir Fachthemen wie die Ornithologie, Parasitologie und Federkunde ab. Für Bestimmungsfragen bitten wir um Zusendung von aussagekräftigen Bildern.

 

Die Volieren

Die Vögel werden durch kleine Beobachtungslöcher stressfrei überwacht, auch mit Infrarotkameras speziell bei nachtaktiven Arten

 

Mäusebussard nach überstandener Kropfoperation (Trichomonadenbefall)

Wir führen die Wildflugmethode zur Turmfalken freilassung durch

 

DAS EINTRAINIEREN VON WANDERFALKEN zur REHABILITATION FINDET IM FELD STATT – Hier ein kleiner Einblick in unsere Arbeit

Umgebung1

Umgebung2
Umgebung unserer Pflegestation

Besuch bei uns in der Greifvogelpflegestation?

Bei unserer Greifvogelstation handelt es sich um eine private Institution, in der ausschließlich verletzte Greifvögel und Eulen aufgenommen werden, die nach ihrer Gesundung wieder in die Freiheit entlassen werden. Es handelt sich also um wilde und daher um stressempfindliche Vögel, die unbedingt ungestört gehalten werden müssen.
Regelmäßig kommen Anfragen von Interessierten, Nachbarn, Bekannten, Verwandten usw., die nur mal eben gucken kommen möchten.

Leider muss ich diese Anfragen – wie Sie sicherlich nachvollziehen können – zum Schutz der Tiere ablehnen. Unsere Patienten schätzen kein Fotografieren oder Filmen in den Volieren und kranke Tiere müssen auch unbedingt ruhig gehalten werden. Sie dürfen nicht unnötig gestresst werden. Es werden nur vereinzelt Aufnahmen zur Dokumentationen von Krankheitsbildern für Lehrzwecke angefertigt.

Unsere Webseite ermöglicht es Ihnen jedoch, sich umfassend über unsere Station zu informieren, welche Vogelarten eingeliefert werden und ein paar Berichte sind bei Aktuelles und Archiv zu finden.

Wenn Sie möchten, können Sie uns aber ansprechen und wir werden einen Termin für eine gemeinsame Freilassung eines Pfleglings organisieren. Mehr Informationen finden Sie unter dem Patenschaften.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis

.

BÜRO DER GREIFVOGELHILFE

Während der Saison (vor allem in den Sommermonaten) herrscht bei uns Hochbetrieb. Telefonische Anfragen aus ganz Deutschland, Emails, Organisation der Annahme von Patienten, sowie die tierärztliche Versorgung unserer Patienten, beantsprucht unsere Freizeit enorm. Bitte beachten Sie, dass wir keine geregelten Bürozeiten haben. Sind wir telefonisch nicht sofort erreichbar, versuchen Sie es einfach später bitte noch einmal. Aufgrund der Menge der Anrufe, können wir nicht immer gewährleisten, dass jeder zurück gerufen wird. Bei Notfällen ist grundsätzlich das Anrufen der schnellere Weg, als Fragen per Email zu stellen. Da wir alles ehrenamtlich leisten – also in unserer Freizeit, bitten wir darum bei Beratungen erst abends anzurufen. Emails werden von Frau Urbaniak persönlich bearbeitet, bitte schreiben Sie uns unter info@greifvogelhilfe.de. Unsere Erreichbarkeit von 8:00 bis 22:00 Uhr ist ein Richtwert, um nächtliche Anrufe zu minimieren. Bitte bedenken Sie, dass wir auch unseren Schlaf benötigen und nicht 24 Stunden am Stück erreichbar sein können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir sind nicht erreichbar – Warum